WIR ALLE PROFITIEREN VON PEFC!

PEFC: regional, national, international.

PEFC engagiert sich für den Erhalt des einheimischen Waldes. Dafür wurde ein Zertifizierungssystem entwickelt, bei dem selbst sehr kleine Forstbetriebe und der bäuerliche Kleinwald eingebunden werden können. Damit berücksichtigt PEFC auch die lokalen Holzerzeuger und ihre individuellen Verhältnisse. Regionale Wirtschaftskreisläufe werden gestärkt, die Entwicklung der ländlichen Räume wird gefördert!

Auch national ist PEFC führend: Rund ein Drittel unseres Landes ist von Wald bedeckt. Etwa 2 Millionen Waldbesitzer bewirtschaften ihn, davon setzen schon jetzt mehr als 200.000 Waldeigentümer auf die PEFC-Zertifizierung. Unter den deutschen Förstern wirtschaften sogar 90 Prozent nach den Standards von PEFC.

Weltweit werden pro Jahr zwischen 11 und 15 Millionen Hektar Wald vernichtet. PEFC ist ein wirksames Instrument, um diese Vernichtung zu stoppen! Ein Glück für unseren Wald: PEFC hat sich zu einer führenden globalen Organisation entwickelt. International arbeiten heute Hunderte von Forstexperten an der Umsetzung der Pläne, die auf der Umweltkonferenz in Rio (1992) und den Nachfolgekonferenzen gefasst wurden. International werden heute schon rund 230 Millionen Hektar Waldfläche nach den strengen Standards von PEFC bewirtschaftet. Damit ist PEFC führend!